Barfpläne in besonderen Lebenslagen

Allergie!? Unverträglichkeit?! Betreuung während einer Ausschlussdiät € 110

  • Betreuungszeit: 12 Wochen (weitere Buchung von Betreuungszeiträumen von jeweils 3 Wochen um 50€ möglich)
  • Erstellung eines geeigneten Barfplanes basierend auf den Anamnesebogen, den Sie vorab von mir erhalten
  • Futtertagebuch
  • Erstellung einer Positiv-/Negativliste von Lebensmittel
  • Beratung zu Heilkräutern, Vitalpilzen und Aromaölen
  • Skript mit vielen Informationen und Erklärungen rund um die Themen Allergie und Unverträglichkeiten

Haben Sie sich schon einmal überlegt was der Unterschied zwischen einer Allergie und einer Unverträglichkeit ist? In der Alltagssprache werden diese zwei Begriffe oft gleich verwendet, obwohl hier ein großer Unterschied besteht. Unverträglichkeiten kommen häufig vor und äußern sich vor allem durch Beschwerden im Magen-Darm-Trakt oder an der Haut. Bei einer echten Allergie ist das Immunsystem stark aktiviert und es kann im schlimmsten Fall zu einem anaphylaktischen Schock mit Todesfolge kommen. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist, dass einer echten Allergie eine sogenannte Sensibilisierungsphase vorausgeht. Besteht bei Ihrem Vierbeiner der Verdacht einer Futtermittelunverträglichkeit biete ich Ihnen eine intensive Beratung und Betreuung über mehrere Wochen an. Wenn erwünscht berate ich Sie auch gerne über mögliche ernährungsphysiologische Unterstützung durch Heilkräuter, Vitalpilze und Aromaöle um die bestmögliche Betreuung zu garantieren.

Adipositas!? Unterstützung bei der Gewichtsabnahme € 70

  • Betreuungszeit: 6 Wochen (weitere Buchung von Betreuungszeiträumen von jeweils 3 Wochen um 50€ möglich)
  • Erstellung eines geeigneten Barfplanes basierend auf den Anamnesebogen, den Sie vorab von mir erhalten
  • Beurteilung des Body Condition Scores Ihres Tieres
  • Berechnung des Kalorienbedarfs Ihres Tieres
  • Ermittlung des genauen Nährstoffbedarfs ihres Vierbeiners
  • Skript mit vielen Informationen und Erklärungen rund um das Thema Übergewicht

Den meisten Vierbeinern ergeht es wie vielen Menschen – Essen macht Spaß und ist meistens unglaublich lecker – und so sind mittlerweile auch viele Haustiere übergewichtig oder sogar adipös. Als Beutefresser haben unsere vierbeinigen Hausgenossen folgendes Problem: sie können nicht satt werden – sie kennen kein Sättigungsgefühl. Ich glaube, die meisten Menschen wissen, dass zu viel Körpergewicht nicht gesund ist und die Gelenke stark belastet, aber den wenigsten ist bewusst, dass Fettzellen (Adipozyten) noch viele weitere Erkrankungen bedingen können. Natürlich hört man nicht gerne, dass sein Hund bzw. seine Katze zu dick ist, ja manchmal tut es richtig weh darauf aufmerksam gemacht zu werden. Allerdings sollten wir unseren Tieren zu Liebe darauf achten, dass sie ihr Idealgewicht haben beziehungsweise erreichen. Übergewicht ist alles andere als artgerecht. Unsere Haustiere wollen mit Artgenossen toben und mit voller Freude durchs Leben laufen. Kann dies ein Individuum aufgrund seines Hüftspecks nicht (so gut), ist dies definitiv nicht artgerecht und macht alles andere als glücklich. Der erste Schritt gegen Übergewicht liegt in der Rationsüberprüfung, vor allem auch, um auszuschließen, dass dahinter keine Krankheit (Bsp. Schilddrüse) steckt. Gerne helfe ich Ihnen dabei einen geeigneten Barfplan für Ihr Tier zu erstellen, um eine gesunde Gewichtsabnahme zu ermöglichen.
Wenn erwünscht berate ich Sie auch gerne über mögliche ernährungsphysiologische Unterstützung durch Heilkräuter, Vitalpilze und Aromaöle um die bestmögliche Betreuung zu garantieren.

Senior – was nun zu beachten ist € 60

  • Betreuungszeit: 3 Wochen
  • Erstellung eines geeigneten Barfplanes basierend auf den Anamnesebogen, den Sie vorab von mir erhalten
  • Ermittlung des aktuellen Nährstoffbedarfs Ihres Seniors
  • Beurteilung des Body Condition Scores Ihres Tieres
  • Berechnung des Kalorienbedarfs Ihres Tieres
  • Skript mit vielen Informationen und Erklärungen rund um das Thema „Alter“

Ab wann ist „man“ alt?! Ab wann gilt ein Tier als alt? Welche Faktoren beeinflussen das Altern? Welche Möglichkeiten gibt es den tierischen Organismus in dieser Zeit am besten unterstützen? Gemeinsam mit Ihnen erläutere ich diese und helfe dabei Ihren Liebling auch im Alter optimal zu fördern. Selbstverständlich ermittle ich auch die aktuellen individuellen Bedürfnisse Ihres Vierbeiners um optimal darauf eingehen zu können.
Wenn erwünscht berate ich Sie auch gerne über mögliche ernährungsphysiologische Unterstützung durch Heilkräuter, Vitalpilze und Aromaöle um die bestmögliche Betreuung zu garantieren.

Krank – was nun!? Ernährungsphysiologische Unterstützung bei Krankheiten €90

  • Betreuungszeit: 6 Wochen (weitere Buchung von Betreuungszeiträumen von jeweils 3 Wochen um 50€ möglich)
  • Erstellung eines geeigneten Barfplanes basierend auf den Anamnesebogen, den Sie vorab von mir erhalten
  • Beratung zu Heilkräutern, Vitalpilzen und Aromaölen
  • ausführliche Erläuterungen über die Möglichkeiten Ihr Tier zu unterstützen
  • Skript mit vielen Informationen und Erklärungen rund um die Erkrankung Ihres Lieblings

Krebs, Exokrine Pankreasinsuffizienz, Pankreatitis, Herzerkrankungen, Morbus Cushing, Morbus Addison, Niereninsuffizienz, Nierensteine, Erkrankungen des Bewegungsapperates, … die Liste der chronischen Krankheiten, die ein Tier erleiden kann ist lang. Ich berate Sie ausführlich über Möglichkeiten Ihren Liebling mittels Heilkräuter, Vitalpilze und/oder Aromaölen zu unterstützen. Ich biete Ihnen – zusätzlich zur Schulmedizin – eine optimale Betreuung in diesen schwierigen Lebensphasen!

trächtige/laktierende Hündin bzw. Katze ab € 120

  • Betreuungszeit: 3 Monate (€ 120) / 6 Monate (€ 160)
  • Erstellung eines Barfplanes basierend auf den Anamnesebogen, den Sie vorab von mir erhalten
  • Beratung zu Heilkräutern, Vitalpilzen und Aromaölen
  • ausführliche Erläuterungen über die Möglichkeiten Ihr Tier zu unterstützen

Der Energie- und Nährstoffbedarf eines Tieres ist nie so hoch wie während der Laktation. Deshalb sollte gerade in dieser Phase, aber auch schon während der Trächtigkeit penibel darauf geachtet werden, dass das Muttertier genug Nährstoffe zu sich nimmt. Ich biete Ihnen eine monatelange, umfassende Betreuung in den Bereichen Ernährung/Fütterung und Naturheilkunde. Wenn erwünscht berate ich Sie gerne über mögliche ernährungsphysiologische Unterstützung durch Heilkräuter, Vitalpilze und Aromaöle um die bestmögliche Betreuung zu garantieren.

Sowohl die Barfberatung, als auch die Naturheilkundeberatung können keine ärztliche Konsultation oder Behandlung ersetzen. Sie dienen dazu Ihr Haustier optimal physiologisch zu unterstützen.

Preise gültig ab 01.09.2019

Gemäß § 6 Abs 1 Z 27 UstG wird keine Umsatzsteuer berechnet.